HISTORIE

1961

Firmengründung durch Georg Pfender als mechanische Dreherei

1968

Umfirmierung in Georg Pfender Maschinenbau

1980

Umzug in das neue Firmengebäude, dem heutigen Standort

1981

Die erste Maschine wird nach Übersee (Amerika) geliefert

1985

Albert Pfender übernimmt von seinem Vater Georg Pfender die Unternehmensleitung

1989

Erweiterung der Verwaltung und der mechanischen Fertigung

1993

Ausbau des Produktionsspektrums auf Maschinen zur Herstellung von Farbrollern und Pinseln

1999

Neubau der Montagehalle für Maschinen zur Herstellung von Farbrollern und Pinseln

2003

Ausbau und Erweiterung der Produktionshalle

2007

Fertigstellung und Bezug der neuen Montagehalle mit Verwaltungstrakt

2009

Gründung der Tochtergesellschaft mbk Sales & Service Inc. in den USA

2011

Mario Pfender steigt in das Unternehmen ein und wird als weiterer Geschäftsführer bestellt

2011

50. Firmenjubiläum und Zertifizierung nach DIN EN ISO:9001:2008

2012

Gründung der russischen Tochtergesellschaft mbk Komplekt

2015

Verkauf der Farbroller und Pinsel Sparte und Beginn der lizenzierten Produktion der Korbschweißmaschine ISM-250 in Indien

2016

Produktentwicklung einer MSM-Box-Linie für die Produktion von Rahmenprofilbewehrungen und BSM-ROR (Rund-Oval-Rund) für die materialoptimierte Rohrproduktion

2017

Entwicklung von LSM-C für konische Masten

2017

Mario Pfender wird alleiniger Geschäftsführer

2018

Entwicklung von ASM für die Produktion von Bohrpfählen mit einer flexiblen Anzahl von Längsdrähten und Weiterentwicklung der Korbschweißmaschine RSM für Rammpfähle

2019

Einführung der flexiblen Mattenschweißanlage MSM-M für die Betonfertigteil-Industrie

2020

Markteinführung der neuen Drahtricht- und Schneideanlage DRA-16-M mit Biegeoption

Die mbk Maschinenbau GmbH hat sich seit 1961 dem Weltmarkt sowie den Trends der Zeit gestellt und sich durch Innovation und Zielstrebigkeit kontinuierlich zum Marktführer entwickelt.